Grünkernmehlsuppe

Grünkern ist Dinkel, der halbreif geerntet und dann getrocknet wird. Grünkern schmeckt sehr aromatisch, leicht nussig. Ein bisschen erinnert er auch an den Geschmack von Pilzen. Eigentlich wollte ich die Suppe noch mit Gemüse verfeinern. Ich hatte es sogar schon klein geschnitten. Aber beim zwischenzeitlichen Probieren hat mir die Suppe so gut geschmeckt, dass ich auf weitere Zutaten verzichtet habe.
Zutaten (für 4 Portionen):
  • 5 EL Öl
  • 1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 TL Zucker
  • 100g Grünkernmehl
  • 1l Gemüsebrühe (selbstgemacht oder instant)
  • 0,5l Wasser
  • 1 EL gehackte Petersilie
Zubereitung:
Das Öl erhitze ich in einem großen Topf und dünste darin die Zwiebelwürfel goldgelb an. Den Zucker streue ich darüber und lasse ihn karamellisieren. Nun wird das Grünkernmehl dazu gegeben und mit angebraten. Dabei rühre ich immer schön um. Zu dunkel sollte es nicht werden. Daher lösche ich relativ bald mit der Gemüsebrühe und dem Wasser ab und rühre mit einem Schneebesen gut um, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben. Zum Ende kommt noch die Petersilie hin. Guten Appetit!

Nährwerte:
pro 100g: 53 kcal; 1g Eiweiß; 5,1g Kohlenhydrate; 3,1g Fett
pro Portion: 210 kcal; 4g Eiweiß; 20g Kohlenhydrate; 12g Fett

Kommentare:

  1. Ich liebe Grünkern. Diesen Geschmack, der an Geräuchertem erinnert ist einfach toll. So auch Deine Suppe, die sehr lecker aussieht. LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau: leicht "geräuchert" ... mir lag's auf der Zunge. Danke.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print