Hackbällchen-Tomaten-Auflauf

Wenn Gäste kommen, koche ich gerne etwas, was ich gut vorbereiten kann, so dass ich mich dann ganz auf meine Gäste konzentrieren kann und nicht den Großteil der Zeit in der Küche verbringe. Die Idee für diesen schnellen Hackbällchenauflauf habe ich von einer Freundin, die mich genau damit beglückt hat. 

Zutaten (für 4 Portionen):
  • 1 Brötchen
  • 150ml warme Milch
  • 1 Ei
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 800g gehackte Tomaten
  • 75g geriebener Käse
Zubereitung:
Das Brötchen schneide ich in kleine Würfel und weiche sie in der warmen Milch ein. Zwiebel und Knoblauch werden in kleine Würfel geschnitten. In einem Topf erhitze ich das Öl und dünste darin die Zwiebel- und Knoblauchwürfel an. Den Zucker streut man darüber und lässt ihn unter Rühren karamellisieren. Das Tomatenmark kommt noch hinzu, bevor ich alles mit Balsamico-Essig ablösche. Die gehackten Tomaten werden dazugegeben und die Soße köchelt eine viertel Stunde lang. 
Nun geht's an die Hackbällchen. Die eingeweichten Brötchen, das Hackfleisch, der Senf, der Oregano und kräftig Salz und Pfeffer gebe ich in eine Schüssel und verknete alles zu einer gleichmäßigen Masse. Mit angefeuchteten Händen forme ich zwanzig kleine Hackbällchen, die ich nebeneinander in eine Auflaufform lege. Darüber gieße ich dann die Tomatensoße. Im auf 180°C vorgeheizten Backofen verweilt der Auflauf für ca. 30 Minuten. Nach der Hälfte der Zeit streue ich den geriebenen Käse darüber. 
Als Beilage passt am Besten Reis.

Nährwerte:
pro Portion (ohne Reis): 561 kcal; 38g Eiweiß; 27g Kohlenhydrate; 16g Fett

Kommentare:

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print