Clementinen-Mandel-Tartelettes


Wieder Tartelettes, mein Lieblingsgebäck. Diesesmal gefüllt mit karamellisierten Clementinen und einer Mandelcreme. Anlass ist heute das Februar-Thema des Gärtnerblogs: Clementinen. Da ich immer gerne die Schalen von Zitrusfrüchten mit verwende, nehme ich natürlich unbehandelte Bio-Clementinen. Die Bitterstoffe der Schale bilden einen angenehmen Kontrast zur Süße der Mandelcreme.
Garten-Koch-Event Februar: Clementine [28.02.2013]  

Zutaten für den Teig (für ca. 6 kleine Tartelettes):
  • 120g Weizenmehl
  • 60g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser
Zutaten für die Füllung:
  • 65g Mandeln
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 Ei
Außerdem:
  • 4 Bio-Clementinen
  • 1 EL Zucker 
Zubereitung:
Mehl und kalte Butter verkneten bis Krümel entstehen. Zucker, Salz und Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig durch das Kneten zu weich geworden ist, stellt man ihn für mindestens fünfzehn Minuten in den Kühlschrank. Der Teig wird zwischen zwei Frischhaltefolien oder Backpapieren dünn ausgewalkt und in die Formen gelegt (ich verwendete wieder meine Margariten-Muffin-Form, siehe hier).
Die Zutaten für die Füllung gebe ich alle zusammen in einen Mixbecher und püriere sie gut mit dem Stabmixer.
Die Bio-Clementinen werden gewaschen und in Scheiben geschnitten. Man benötigt zwölf Scheiben. In einer Pfanne brate ich die Clementinen-Scheiben etwas an, gebe den Zucker darüber und lasse ihn karamellisieren.
In die Tartelettes lege ich erst eine Clementinen-Scheibe, dann die Mandelfüllung und dann wieder eine Clementinen-Scheibe.
Im auf 180°C vorheizten Backofen backe ich die Tartelettes für ca. eine halbe Stunde.

Nährwerte:
pro 100g: 488 kcal; 7,9g Eiweiß; 43,6g Kohlenhydrate; 30,6g Fett

Kommentare:

  1. Die sind ja hübsch! Kompliment. Mandeln und Clementinen sind in Kombination mal was anderes - ich weiß gar nicht, ob ich das schon hatte.

    Ich habe mir auch schon Clementinen gekauft, mal sehen, ob ich es noch schaffe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaffe Event-Beiträge auch immer erst auf den letzten Drücker... Die Ideen habe ich meist gleich, aber die Umsetzung...dauert immer etwas.
      Viele Grüße, Karin.

      Löschen
    2. Ich überlege auch gerade, ob ich es heute noch schaffe einen Clementinigen Post zu veröffentlichen. Echt zu doof, dass der Februar nicht bis zum 31. geht :)

      Löschen
  2. Die sehen ja lecker aus! Und die Form ist super. Was so ein bißchen Abwechslung in der Formgebung gleich ausmacht. Wirklich gut gelungen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ohgott *_* die sehen ja super lecker aus! Wirklich sehr gelungen :)

    Liebe Grüße, Steph
    http://huitiemeart.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. ach wie lecker - mandelcreme & clementinen - bitte zum mitnehmen! :)
    wirklich tolles Rezept!

    liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, karamelisierte Clementinen... und dann noch Mandelcreme dazu... Jetzt habe ich Hunger, aber sowas von...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  6. Was für köstliche Teilchen! Ich hatte die noch gar nicht gleich registriert, wow, dabei sind die genau mein Geschmack. Super Rezept, danke.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print