Rhabarber-Joghurt-Eis



Es ist fast einen Monat her, dass ich zuletzt ein Eis zubereitet habe. Das kann doch gar nicht angehen. Heute gibt es daher Eis. Rhabarber-Eis, was sonst? Wie mein Kürbiskerneis ist auch dieses Rezept inspiriert von Jeni Britton Bauer.
Dies hier ist übrigens mein zweiter Beitrag für das Rhabarber-Event von Kuechenplausch.de

Zutaten:
    Rhabarber Rezepte
  • 300g Rhabarber
  • 75g Zucker
  • 1 TL Pektin (alternativ: Gelierzucker statt Zucker)
  • 1 EL Wasser
  • 100g Schlagsahne
  • 15g Speisestärke (1 EL)
  • 250ml Milch
  • 100 Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Frischkäse
  • 300g Joghurt
Zubereitung:
Den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Rhabarber, Zucker, Pektin und Wasser in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Das Ganze kochen, bis der Rhabarber weich ist.
Die Speisestärke mit etwas Milch auflösen. In einem weiteren Topf Sahne, Milch, Zucker und Vanillezucker unter Rühren gut aufkochen. Die aufgelöste Speisestärke unterrühren und unter Rühren nochmals aufkochen.
Den Topf vom Herd nehmen und den Frischkäse und den Joghurt unterrühren.
Die Masse abkühlen lassen. In der Eismaschine gefrieren lassen. Nach Ende der Gefrierzeit die abgekühlte Rhabarber-Marmelade dazugeben und die Eismaschine nochmals 15 Minuten lang laufen lassen..

Nährwerte:
pro 100g: 144 kcal; 2,8g Eiweiß; 20,8g Kohlenhydrate; 5,2g Fett

Kommentare:

  1. Oh wie fein, ein Rhabarbereis hab ich selbst noch nie gemacht, das wird mal probiert, ich bin ja ein gr. RhabarberFan ;o)

    Danke für die eiskalte Idee
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das Eis sieht sehr lecker aus. Rhabarber hat ja so eine schöne dezente Farbe. Das Rezept finde ich auch sehr interessant. Pektin im Eis habe ich noch nie versucht. Das muss ich ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genaugenommen, ist das Pektin ja nicht im Eis drin, sondern in der Rhabarber-"Marmelade". Ob man damit das Eis an sich auch binden kann? Keine Ahnung. Müsste man mal probieren.

      Löschen
  3. Tolles Rezept Danke !!!! Ich habe aber weder Pektin noch Bindemittel verwendet. Nur als mein Eis steif war kurz ein steifes Eiweiß in der Maschine mitlaufen lassen. Das Resultat war super!!!!

    Süsse Grüsse aus meiner Küche

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print