Rhabarber-Körbchen


Vom Rhabarber kann ich zur Zeit nicht genug bekommen. Rhabarber ist ja ein typisches Saison-Gemüse und ist von Mitte April bis Ende Juni erhältlich. Eine Bauernregel besagt, dass er nur bis zum Johanni-Tag am 24. Juni geerntet werden soll. Also muss ich das jetzt ausnutzen. Diesesmal gibt es Rhabarber-Körbchen aus einem Quark-Öl-Teig. Beim Obstkuchen gibt es immer zwei Fraktionen: Die einen wollen ganz viel Rand, die anderen lassen ihn liegen. Die Rhababer-Körbchen sind für die erste Fraktion gedacht: Ganz viel Rand.
Küchenplausch.de sucht zur Zeit Rhabarber-Rezepte. Dies hier ist mein erster Beitrag.  

Zutaten (für ca. 15 Stück):
    Rhabarber Rezepte
  • 100g Magerquark, abgetropft
  • 1 Ei
  • 30g Rapsöl (4 EL)
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 400g Rhabarber
  • 2 EL Zucker
  • 25g Butterflöckchen
  • 2 EL Marmelade
Zubereitung:
Zunächst verrühre ich Quark, Ei, Öl, Zucker und Salz. In einen weiteren Schüssel vermische ich Mehl und Backpulver und rühre einen Teil davon in die Quarkmasse. Das restliche Mehl muss man dann mit den Händen unterkneten.
Den Rhabarber wasche und putze ich und schneide ihn in kleine Stückchen.
Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche rolle ich den Teig dünn aus und steche Kreise (ca. 10cm Durchmesser) aus. Ich habe dazu meine Tartelette-Förmchen verwendet. Das ergibt dann das Wellenmuster.
Das Muffinbackblech wird eingefettet und bemehlt. Die Teigkreise drücke ich vorsichtig in die Mulden. Die Marmelade verteilt man auf dem Teig und füllt die Rhabarberstückchen ein. Mit dem Zucker bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. Nun geht es für ca. 30-40 Minuten in den 180°C heißen Backofen (Unter-/Oberhitze).

Nährwerte:
pro 100g: 204 kcal; 5,1g Eiweiß; 29,6g Kohlenhydrate; 6,9g Fett
pro Portion: 111 kcal; 2,8g Eiweiß; 16,1g Kohlenhydrate; 3,8g Fett

Kommentare:

  1. Ach was für ein leckeres Törtchen, dazu würde Ich auch nicht Nein sagen ;o)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Heey.
    Ich veranstalte zurzeit eine Spring/Frühling Themenwoche und brauche noch Blogger die mitmachen wollen. Vielleicht schaust du ja mal vorbei und amchst sogar mit?
    Diese Themenbereiche sind noch frei:


    Bildung
    DIY
    Essen & Trinken
    Garten
    Grafikdesign
    Handwerk
    Hobby
    Lifestyle
    Poesie & Prosa
    Privates
    Produkttests
    Reisen
    Unterhaltung
    Wohnen

    http://beautycoral.blogspot.de/2013/04/wer-will-mitmachen-springfruhlingstheme.html

    xoxo, BeautyCoral

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja das ist auch eine tolle Sache, wow da bekomm ich ja noch mehr Appetit auf das leckere "Gemüse".

    LG Gisela

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print