Gebratener Lachs mit Fenchel-Gemüse

Bald beginnt die Weihnachtszeit. In den Geschäften sind ja schon seit September all diese Leckereien erhältlich. Ich weigere mich aber strikt, jetzt schon etwas zu kaufen - mal abgesehen davon, dass ich sowieso nur ganz wenig kaufe, sondern viel lieber selbst mache. Das einzige, was ich kaufe, sind traditionell gebackene Elisen-Lebkuchen. Und da hat jeder Nürnberger seinen Lieblingsbäcker. Da fährt man gerne mal ans andere Ende der Stadt, weil es dort dann die weltbesten Lebkuchen gibt.
Bevor das fröhliche Schlemmen beginnt und die Hosen immer enger wird, sollte man ein wenig "Vorarbeit" leisten und sich jetzt doch mal eher leicht ernähren. Wie wäre es denn mit geratenem Lachs und Fenchelgemüse?

Gebratener Lachs mit Fenchel-Gemüse
für 2 Personen


Zutaten:
  • 2 Lachsfilets + ein wenig Öl zum Anbraten
  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Thymian-Zitronen-Öl (oder ein anderes Öl)
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • ein wenig abgeriebene Zitronenschale
  • ein Stängel Thymian
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke (oder ein anderes Bindemittel)
  • grobes Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
Den Fenchel waschen. Die zarten grünen Blättchen abschneiden, klein schneiden und beiseite legen. Den Fenchel in Streifen schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch darin kurz andünsten, dann die Fenchelstreifen hinzufügen und ebenfalls andünsten. Mit der Brühe aufgießen und 10 Minuten lang köcheln lassen. Die Pfeilwurzelstärke in einer Tasse kaltem Wasser glatt rühren. Zum Gemüse geben und gut verrühren. Kurz aufkochen. Mit Thymian, geriebener Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken. Das Fenchelgrün hinzufügen.
In der Zwischenzeit den Lachs von beiden Seiten in etwas heißem Öl langsam anbraten. Durch das langsame Braten wird die Außenseite zwar schön knusprig, innen bleibt der Lachs als saftig. Zum Schluss mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Kommentare:

  1. Was für eine wunderbare Zusammenstellung. Kennst Du eigentlich den neuen BloggerSystem Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin im Moment auch für leichtes Essen. Und die Süßigkeiten werden so verschenkt und nicht gegessen. Dann bin ich hoffentlich zu Weihnachten auch fit genug ohne neue Hosen ein bißchen zu schlemmen. :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print