Cantuccini


Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist, Cantuccini zu backen, hätte ich die schon viel früher gemacht. Irgendwie war ich immer davon überzeugt, dass das Schneiden der Cantuccini ein großes Problem ist. Ich hatte immer vor Augen, wie sich die harten Mandeln durch den Teig quetschen. Aber nein: Die Mandeln werden durch das Backen ein wenig weich und ein scharfes Messer gleitet ganz leicht hindurch.
Dieses Video auf Youtube hat mich schließlich überzeugt: http://www.youtube.com/watch?v=NwXuJfoBNEM

Cantuccini



Zutaten:
  • 400g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250g Zucker
  • 3 Eier
  • geriebene Schale einer halben Bio-Orange
  • 150g ganze Mandeln 
  • 1 TL Honig
  • eine Prise Salz
Zubereitung:
Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl, Orangenschale, Salz. Backpulver und Honig dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Einen Teil der Mandeln grob hacken. Alle Mandeln unterkneten.
Den Teig in vier Teile teilen. Aus jedem Teil eine Rolle formen und auf das Backblech legen. Zwischen den Rollen Platz lassen, da sie auseinander laufen. Am Besten verteilt man die vier Rollen auf zwei Backbleche.
Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten lang backen. Herausnehmen. Kurz abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Sie Stücke mit der Schnittfläche nach oben wieder auf das Blech legen. Nochmals 10 Minuten bei 180°C backen. 

Kommentare:

  1. Hört sich wirklich sehr einfach an. Sieht auch wunderbar bei Dir aus. Ich werde sie einmal ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ein wirklich guter Artikel!

    Liebe Grüße,
    Olga

    http://sweetandotherspices.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print