Schokoladenplätzchen


Auf meinem Blog war es in den letzten zwei Wochen ziemlich ruhig. Umso mehr war in meiner Küche los. Das alljährliche Plätzchenbacken hat begonnen. Die letzten beiden Jahre habe ich geschlagene 24 verschiedene Sorten gebacken. Ob ich dieses Jahr da mithalten kann? Bisher bin ich bei 16. Und der erste Advent ist schon am Sonntag! Mal sehen...
Die Schokoladenplätzchen auf dem Foto - sind das nicht die vom letzten Jahr, diese Snowcaps? Sie sehen genauso aus... Aber: Sie enthalten viel viel mehr Schokolade und passen dadurch wunderbar zum Blog-Event von Marie: "Schokoladenträume"


Schokoladenplätzchen
ca. 50 Stück


Zutaten:
  • 350g dunkle Schokolade
  • 50g Butter
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 3 EL Milch
  • 120g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • ungefähr 50g Zucker
  • ungefähr 50g Puderzucker
Zubereitung:
Butter und Schokolade einen kleinen Topf schmelzen und verrühren. Leicht abkühlen lassen. Eier und Zucker mit dem Rührgerät gut aufschlagen. Die Schokolade unter die Eimasse haben. Milch, Mehl, Backpulver und Mandeln ebenfalls unterrühren.
Die Masse im Kühlschrank erstarren lassen (dauer ein paar Stunden).
Zucker und Puderzucker auf je einen Teller geben. Mit den Händen kleine Kugeln (2-3 Zentimeter; oder ca. 16g) formen. Zuerst in Zucker, dann in Puderzucker wälzen.
Auf das Backblech legen, dabei ein wenig Abstand lassen, da die Plätzchen in die Breite laufen. Bei 180°C ca. 8-10 Minuten lang backen. Auf dem Backblech erkalten lassen. 

1 Kommentar:

  1. Sehen aus wie Brote. Sind aber sicher lecker und vorallem einzigartig.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print