Mandel-Osterlamm


So, das ist nun das letzte Lamm der Saison. Es hätte eigentlich das erste sein sollen. Denn dies ist das "richtige" Osterlammrezept: Mit Mandeln. Alle meine anderen Rezepte sind Abwandlungen davon. Das Mandel-Rezept ist auch auf (fast) jeder Verpackung der Lammformen zu finden.

Zutaten:
  • 75g weiche Butter
  • 75g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 50g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 75g gemahlene, blanchierte Mandeln
Zubereitung:
Mit dem Rührgerät rühre ich Butter und Zucker cremig, gebe die Eier und den Rum hinzu und schlage alles zu einer cremigen Masse auf. In einer anderen Schüssel vermische ich Salz, Mehl, Speistärke und Backpulver. Die Mehlmischung rühre ich unter die Eiermischung und hebe zum Schluss noch die Mandeln unter. Der Teig kommt wieder in die eingefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Form. Bei 180°C ist das Lamm in 25 Minunten fertig. Auch hier empfiehlt sich - wie immmer - die Stäbchenprobe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print