Dulce-de-leche Eis


Ich gebe zu: Am Formen von Eiskugeln muss ich noch arbeiten.
"Dulce de leche" ist eine lateinamerikanische Milchkonfitüre aus Milch und Zucker. Sie wird normalerweise unter stundenlangem Rühren hergestellt. Es gibt aber auch eine einfachere Methode: Man lässt eine Dose oder ein Glas gezuckerte Kondensmilch zwei Stunden lang in Wasser köcheln.
Zutaten (für 1l Grundmasse):
  • 650ml Vollmilch
  • 250g gezuckerte Kondensmilch
  • 100g fettarmes Milchpulver
Zubereitung:
Die Milch gebe ich in einen Topf, füge das Milchpulver hinzu und erhitze alles unter ständigem Rühren. Danach füge ich die Kondensmilch hinzu und rühre alles gut um. Die Masse lässt man am Besten auf Kühlschranktemperatur abkühlen und gibt sie dann in die Eismaschine. In das fertige Eis wird schließlich das Dulce de leche hineingerührt. 

Dulce de leche:
150g gezuckerte Kondensmilch fülle ich in ein Glas mit Schraubverschluss und stelle es in einen mit Wasser gefüllten Topf. Das Glas sollte (fast) ganz im Wasser stehen. So wird nun das Ganze für 2 Stunden auf mittlerer Hitze gekocht. Damit das Glas im Topf nicht "klappert", falte ich ein Krüchenkrepp zusammen und lege es unter das Glas. Man kann schön beobachten, wie die Creme immer dunkler wird.

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus. Hört sich auch sehr lecker an. Der Skeptiker in mir fragt sich nur ob das Dulce de Leche nicht zu hart im Eis wird. Oder?

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es wird wird nicht hart. Es bleibt richtig klebrig. Das liegt wahrscheinlich an dem vielen Zucker.

      Löschen
  2. Anni von Liebe geht durch den Magen sucht gerade Rezepte mit Dulce de leche. Da reiche ich es doch glatt mal ein.

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich mich Anne nur anschließen: sieht seeehr lecker aus. Was macht es da schon, wenn die Kugeln nicht perfekt geformt sind, wenn sie so schnell in den Mündern verschwinden wie ich es mir bei dieser Dulce de Leche Eiscreme gerade vorstelle. ;-)

    Liebe Grüße,
    Ann

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print