Hefe-Herzkranz zum Muttertag


Morgen ist Muttertag. Dieser Hefezopf in Herzform wäre doch ein schönes Mitbringsel, oder? Es ist zwar nicht mehr so ganz die Zeit für Hefezöpfe, aber das hielt mich davon ab, heute diese Herzen zu backen.
Der Hefeteig enthält keine Butter, was aber nicht bedeutet, dass er kalorienarm ist. Das Fett wurde in Form von Sahne zugeführt. Anstatt Milch und dann später Butter zuzufügen, kommt in diesen Hefeteig Sahne.
Gleichzeitig ist dieser Post mein erster Beitrag für das Muttertagsevent von kuechenplausch.de.


Muttertag Rezepte


Hefe-Herzkranz
für 2 Herzen



Zutaten:
  • 500g Mehl
  • 250g Sahne
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 75g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb von einer Bio-Orange
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen
Zubereitung:
Das Mehl in eine große (!) Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Sahne leicht erwärmen. In die Mulde die Hefe hineinbröckeln, ein wenig Zucker dazugeben und einige Esselöffel der warmen Sahne. Mit Mehl zudecken. Nun das Ganze an einem warmen Ort gehen lassen (ich mache das meistens so: Den Backofen ganz kurz einschalten, wieder ausschalten und im Ofenrohr den Teig gehen lassen). Nach einer halben Stunde alle anderen Zutaten (bis auf Eigelb und Milch) dazu geben und mit den Knethaken des Rührgeräts den Teig so lange verkneten, bis er sich von alleine vom Schüsselboden abhebt. 
Die Schüssel abdecken und den Teig nun ca. 1 Stunde lang gehen lassen. Nach dem Gehen den Teig mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. In zwei Hälften teilen. Jede Hälfte in drei Teile teilen. Aus jedem Teil einen lang Strang rollen. Drei Stränge am einen Ende gut zusammendrücken und einen Zopf flechten. Das Ende des Zopfes ebenfalls gut zusammen drücken. Aus dem Zopf ein Herz formen. Auf das Backblech legen, mit einem Küchentuch abdecken und nochmals 15 Minuten lang gehen lassen.
Eigelb und Milch verquirlen und die Herzen damit bestreichen. Im auf 180°C (Ober-Unterhitze) heißen Ofen ca. 45 Minuten lang backen.

Nährwerte:
pro 100g: 286 kcal; 9g Eiweiß; 52,2g Kohlenhydrate; 4,3g Fett

Kommentare:

  1. Das ist ja was nettes. Sieht so hübsch aus im Korb und in der Wiese. Mama wird sicher begeistert sein.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Oh der sieht aber toll aus. Richtig professionell! Und vor allem ist es mal eine andere Form für einen Hefezopf. Ich mache meine immer nur gerade - Danke für die Anregung.

    Und zu dem Kuchen: Das war reiner Zufall, dass die Herzen gerade in der Mitte stehen geblieben sind. Mehr Glück als Verstand würde ich sagen. ;-)

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print