Saftiger Zitronenkuchen



Ein ganzes Blech voller Zitronen: Schön saftig und zitronig. Das Rezept habe ich auf Miri's Kitchen gefunden. Sie verweist dort auf das Dr. Oetker Backbuch "Blechkuchen von A-Z". Meine Version dieses Backbuches enthält diesen Kuchen leider nicht. Im Grunde ist es ein einfacher Rührteig mit einem Zuckerguss und wieder bewahrheitet sich das Prinzip, dass das Gute und die Einfachheit in eins gehen.
Zutaten für den Teig:
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 225 Zucker
  • 140g Pflanzenöl
  • 150ml Mineralwasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 4 Eier 
Zutaten für den Guss:
  • 3 EL Zitronensaft
  • 125g Puderzucker
Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig gebe ich in eine Rührschüssel und verrühre alles mit dem Rührgerät. Ein Backblech lege ich mit Backpapier aus und gieße den Teig hinein. Im auf 180°C vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze) backe ich den Kuchen für ca. 20-25 Minuten. 
Den Puderzucker verrühre ich mit dem Zitronensaft und trage die Glasur mit einem Pinsel auf den ausgekühlten Kuchen auf. Fertig! Guten Appetit!

Nährwerte:
pro 100g: 347 kcal; 5,2g Eiweiß; 49,6g Kohlenhydrate; 13,8g Fett

Kommentare:

  1. Saftig und Zitronig. Perfekt für das Wochenende. Sieht sehr gut aus!

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Gutes muss nicht kompliziert sein - der Kuchen gefällt mir!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print