Mohnbusserl


Die Mohnbusserl sind meine Lieblingsplätzchen. Es ist ein altes Rezept meiner Urgroßmutter. Die hat die Mohnbusserl ganz ohne technische Hilfsmittel gemacht. D.h. sie hat den Eischnee mit viel Geduld stundenlang gerührt. Heute geht es dank Küchenmaschine natürlich viel schneller. Und man hat dabei auch noch beide Hände frei, um an einer weiteren der geplanten 24 Plätzchensorten zu arbeiten. 
Mohnbusserl ähneln sehr den in Mode gekommenen Macarons. Zwei Plätzchen aus Makronenmasse werden gefüllt aneinander geklebt.
"Lunados kleine Backstube" ist gerade auf der Suche nach den Lieblingsplätzchen. Und die Mohnbusserl sind meine Besten!


Zutaten (für ca. 115 Stück):
  • 4 Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 225g Zucker
  • 250g gemahlene, geschälte Mandeln
  • 30g Speisestärke
  • 120g ungemahlener Mohn
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 250g Himbeermarmelade
Zubereitung:
Das Eiweiß wird mit dem Zitronensaft zu einem steifen Schnee geschlagen. Dabei lässt man den Zucker langsam einrieseln. Man schlägt so lange weiter, bis der Schnee richtig schön glänzt. Mandeln, Speisestärke und 100g Mohn vermischt man und hebt diese vorsichtig unter den Eischnee. Mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle spritzt man Häufchen auf das Backblech. Wieviele Stücke man letztlich erhält, hängt natürlich davon ab, wie groß die einzelnen sind. Meine waren im Schnitt ca 2-2,5 cm groß. Den restlichen Mohn streut man über die Häufchen. 
Der Backofen wird ca. 150°C vorgeheizt und die Mohnbusserl werden ca. 15 Minuten lang gebacken. Sie sollten dabei gut beobachtet werden: Sie sollten weiß bleiben. Nach dem Backen lässt man die Teilchen auf dem Backpapier auskühlen. Löst man sie zu früh ab, bleibt noch Teig am Backpapier kleben. 
Vor dem Befüllen sollten sie auch noch ein bis zwei Tage trocknen. 
Die Himbeermarmelade erwärmt man kurz in einem kleinen Topf. Ein Kleks Marmelade kommt auf ein Busserl und ein zweites wird daraufgesetzt.


Nährwerte:
pro Stück: 32 kcal; 0,8g Eiweiß; 3,6g Kohlenhydrate; 1,5g Fett
pro 100g: 450 kcal; 10,9g Eiweiß; 49,8 g Kohlenhydrate; 21,3 g Fett

Kommentare:

  1. Hallo :-)

    ich bräuchte bitte unbedingt deine mail-adresse, damit ich dir deine rezeptseiten und ein wichtiges teilnehmerformuar zusenden kann (Aktion "Eure liebsten Weihnachtsrezepte").
    Die Rezeptesammlung ist soweit fertig, ich veröffentliche sie aber erst, wenn alle Teilnehmer mit ihr einverstanden und zufrieden sind :-)

    Viele Grüße

    Lunado

    AntwortenLöschen
  2. auch lecker!
    hier gibt es noch ne tolle Weihnachts App mit weiteren Rezepten. . .

    viel Spass!
    https://www.facebook.com/smart.deutschland/app_173335422810258?ref=ts

    x M

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe die Mohnbusserl in einer fast ähnlichen Zusammensetzung gebacken, weil ich die Idee genial fand, die Busserl schmecken auch sehr gut, aber meine sind danach ziemlich weich geworden, kannst Du mir da eine Tipp geben?

    AntwortenLöschen
  4. Das ist natürlich schwer zu sagen, da ich Dein Rezept nicht kenne. Vielleicht zu wenig Zucker? Oder zu kurz gebacken? Oder die Marmelade hatten einen zu geringen Zuckeranteil und war damit zu feucht?

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Print